Ayurveda Glück „Herbst“: Gebackener Butternut Kürbis und rote Beete mit Schafskäse auf einem Salatbett

Wenn dir der Nachbar einen Salat aus dem eigenen Garten schenkt ...

…auf gar keinen Fall ablehnen nur, weil du jetzt im Herbst nichts Kaltes essen möchtest. Kombiniere den Salat mit wärmendem Gemüse und iss das Gericht Mittags, wenn deine Verdauungskraft am größten ist.

Rezept für zwei Personen:

Heize den Ofen auf 180 Grad Umluft vor. Halbiere den Butternut-Kürbis und entkerne ihn. Schneide den halbierten Kürbis in Streifen und lege ihn in eine mit Olivenöl geölte Auflaufform. Halbiere eine rote Beete und schneide die Hälften in Streifen. Gebe diese in eine separate Auflaufform um das Abfärben zu verhindern.

Pinsel rote Beete und die Kürbis-Spalten ebenfalls mit Olivenöl ein, etwas salzen und je 1 TL getrockneten Rosmarin darüber streuen. Beides für ca 15 Minuten im  Ofen backen. In der Zwischenzeit den Salat putzen und in mundgerechte Stücke teilen. Für den Dressing 1 EL Olivenöl, 1/2 EL Zitronensaft, 1 TL Senf und eine Prise Salz mischen und den Salat untermischen und ziehen lassen.

1 Schafskäse würfeln und die Würfel auf dem Kürbis gleichmäßig verteilen und beide Gemüse noch weitere 10 Minuten in den Ofen schieben.

Anschließend Kürbis, rote Beete und den Schafskäse auf dem angemachten Salat für zwei Personen entsprechend dekorieren.

So lecker! Du kannst natürlich auch einen zarten Feldsalat statt grünen Salat nutzen.

Guten Appetit!! 

Zu den verschiedenen Ayurveda Lifestyle Coaching – Paketen geht es HIER lang

Lust auf einen tollen Yoga-Urlaub auf Südtirol 2020? Ein Klick auf meine Yogaseite bringt dich zu allen infos.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen